Lahn-Dill-Wasser MalWerkstatt

Kunst und Kultur in Form eines Malprojekts in die Region bringen - das ist das Ziel des laufenden Eigenprojekts "Lahn-Dill-Wasser". Unter der Anleitung des professionellen Künstlers Josef Krahforst treffen sich MalanfängerInnen aus allen Altersgruppen, um gemeinsam die Region mit dem Fokus auf Wasser zu malen.
Dabei dient mal die Lahn, mal ein kleiner Bach oder ein See als Vorlage.
Das Projekt findet an ausgewählten Wochenenden in allen 12 Mitgliedskommunen innerhalb von zwei Jahren statt, wodurch auch die Individualität der einzelnen Kommunen zum Vorschein kommt und das Heimatgefühl der TeilnehmerInnen gestärkt wird.
Fördermittel der Region Lahn-Dill-Wetzlar: ca. 7.500 Euro
Flyer Lahn-Dill-Wasser Aßlar / Braunfels
Mit diesem Flyer wurden die MalWerkstätten in der Presse und den Gemeindeblättchen beworben. Auch in den sozialen Medien konnten so Menschen interessiert und gewonnen werden.

Die Presseberichte können den Downloads entnommen werden.



Start in Wetzlar/Niedergirmes

am 9. und 10. März 2019 starteten wir mit der ersten MalWerkstatt im Nachbarschaftszentrum Niedergirmes. Hier wurde die Lahn als größter Fluss der Region von den 10 TeilnehmerInnen ins Bild gesetzt.
Der erste Kreisbeigeordnete des Lahn-Dill-Kreis Heinz Schreiber übergab den Bewilligungsbescheid für das LEADER Förderprojekt an den Vorsitzenden Wolfgang Keller.
MalWerksatt NiedergirmesMalWerkstatt Förderbescheid Übergabe
MalWerksatt Niedergirmes - WNZ Lahn-Dill-Wetzlar – MalWerksatt Niedergirmes - WNZ

4.-5. Mai 2019 Hüttenberg

Im Ortsteil Klein-Rechtenbach wurde kräftig der Pinsel geschwungen. Der Schwingbach wurde mehrfach auf die Leinwand gebannt. Der Künstler Josef Krahforst führte die interessierten Hüttenberger in die Acryl-Malerein ein.


29.-30. Juni 2019 Driedorf

MalWerkstatt Driedorf 2MalWerkstatt Driedorf An diesem heißen Wochenende konnten die Teilnehmerinnen den Rehbach in Driedorf im Westerwald malen. Das Projekt richtet sich keineswegs nur an erfahrene Hobby-Künstler, sondern vor allem auch an Anfänger, die Lust haben "gemeinsam die Region zu malen."
MalWerkstatt Driedorf - Dillpost Lahn-Dill-Wetzlar – MalWerkstatt Driedorf - Dillpost

17.-18. August 2019 Breitscheid

MalWerkstatt BreitscheidIn Breitscheid Erdbach stellte Brigitte Sänger zum Malen den Dorfladen zur Verfügung. Sie beteiligte sich selbst an der MalWerkstatt und verpflegte die Teilnehmerinnen mit regionalen Produkten. Der kleine Erdbach, der am Dorfladen vorbeifließt, stellte den Bezug zum Wasser her.


28.-29.September 2019 Lahnau

MalWerkstatt Lahnau MalWerkstatt Lahnau 2 Vom Bürgerhaus Atzbach war der Weg zur Lahn nicht weit. Unter professioneller Anleitung des Künstlers Josef Krahforst skizzierten die Teilnehmerinnen ausgewählte Stellen an der Lahn und brachten spätsommerliche Farben auf die Leinwand.

MalWerkstatt Lahnau - WNZ Lahn-Dill-Wetzlar – MalWerkstatt Lahnau - WNZ

19.-20. Oktober 2019 Waldsolms

MalWerkstatt Waldsolms 2 MalWerkstatt WaldsolmsIm Dorfgemeinschaftshaus Kraftsolms konnten die Teilnehmerinnen, die aus den verschiedensten Altersklassen aus Waldsolms kamen, den Solmsbach mit der historischen Brücke malen. Der von uns engagierte Künstler Josef Krahforst leitete die junge angehende Künstlerin an. Bürgermeister Bernd Heine lobte die Hobby-Künstlerinnen für ihre farbenfrohen Werke und erläuterte: "der Solmsbach hat im Moment einen hohen Wasserstand. Das ist nicht immer so."
MalWerkstatt Waldsolms - WNZ Lahn-Dill-Wetzlar – MalWerkstatt Waldsolms - WNZ

2.-3. November 2019 Leun

MalWerkstatt Leun MalWerkstatt Leun 2 Im Ortsteil Stockhausen der Stadt Leun unterstützt der Bürgermeister Björn Hartmann nicht nur mit der Zurverfügungstellung des DGHs, er besucht die fleißigen Malerinnen und lobt ihr Engagement. Der Stockbach, welcher hinter dem Haus vorbeifließt, steht im Fokus dieser MalWerkstatt.
MalWerkstatt Leun - WNZ Lahn-Dill-Wetzlar – MalWerkstatt Leun - WNZ

29.2.-1. März 2020 Aßlar

MalWerkstatt AßlarIm Kultur Backhaus Aßlar überraschte der Bürgermeister Christian Schwarz pünklich zum Fasching die Künstlerinnen mit Kräppel.
Gemalt wurde die naheliegende Dill. Der Vorsitzende der Region Lahn-Dill-Wetzlar Wolfgang Keller zeigte sich angetan von den Ergebnissen der MalWerkstatt.

Das Kultur Backhaus ist ein Förderprojekt der LEADER Region. Hier soll das historische Zentrum der Stadt Aßlar funktional gestärkt und historische identitätsstiftende Bausubstanz erhalten werden. Das „Kulturbackhaus“ wird ein von bürgerschaftlichem Engagement getragener Kommunikationsort mit breiten Kultur- und Gemeinwesenangeboten, auch für die soziale Einbindung der Senioren.
MalWerkstatt Aßlar - WNZ Lahn-Dill-Wetzlar – MalWerkstatt Aßlar - WNZ

19.-20.09.2020 Greifenstein-Holzhausen

MalWerkstatt Greifenstein-HolzhausenMalWerkstatt Greifenstein-Holzhausen 2 An zwei sonnigen Tagen fand die MalWerkstatt in der frisch renovierten alten Schule statt. Unter den geltenden Hygienevorschriften hatten sich 8 Malerinnen verschiedenen Alters getroffen, um unter Anleitung von Josef Krahforst den nahegelegenen Ulmbach zu malen.
Besonders erfreulich war, dass Bürgermeisterin Marion Sander selbst den Pinsel schwang und mit viel Spaß ein farbenfrohes Bild zauberte.
Reporterin Kathrin Weber zeigte sich beeindruckt vom Talent der Bürgermeisterin.

26.-27.09.2020 Braunfels

Im Stadtmuseum Obermühle

Oktober in Schöffengrund

in Schwalbacher Backhaus

Logo Lahn-Dill-Wasser
MalWerkstatt